Ohne Müll und ohne Bargeld: Kaffeebecher der Zukunft im „Lenz Café&Deli“


Käffchen gefällig? Im „Lenz Café&Deli“ jetzt bargeldlos und umweltfreundlich

Im Wipperfürther „Lenz Café&Deli“ gibt es jetzt einen neuen Kaffeebecher, aus dem man nicht nur trinken, sondern mit dem man auch bezahlen kann: Eine kleiner Chip macht es möglich. Zudem will das Café künftig seinen Beitrag dazu leisten, die Unmengen an Müll, die tagtäglich durch Coffee-to-go-Becher entstehen, zu reduzieren.

Kaffee ist ein absolutes Volksgetränk – die Deutschen trinken durchschnittlich 150 Liter pro Kopf und Jahr, in anderen Ländern ist der Kaffeekonsum teils noch deutlich höher. Diese Entwicklung hat hierzulande mit dem Beginn der Industrialisierung begonnen, in den 90er Jahren schwappte der Coffee-to-go-Trend aus den USA herüber. Mittlerweile ist der Kaffee auf die Hand nicht nur zum Ausdruck urbanen Lifestyles geworden, den es an jeder Ecke gibt, sondern auch ein echtes Umweltproblem: Rund 2,8 Milliarden Pappbecher landen fundierten Schätzungen zufolge alleine in Deutschland jährlich im Müll, 7,6 Millionen am Tag oder 320.000 pro Stunde. Das alles wohlgemerkt, obwohl es Mehrweg-Alternativen gibt und viele Menschen schon alleine aus Geschmacksgründen Porzellan bevorzugen und auf Pappbecher verzichten.

Die Wipperfürther Agentur „cyber-Wear“ hat eine Lösung dieser Problematik in ihrem Portfolio und testet sie derzeit im „Lenz Café&Deli“ im Alten Bahnhof Wipperfürth: Ein Coffee-to-go-Cup aus Porzellan, der mit einem RFID-Chip (Radio Frequency Identification / „Identifizierung mit Hilfe elektromagnetischer Wellen“) ausgestattet ist. Der innovative Becher ist ressourcenschonend, weil er unbegrenzt wiederverwendbar ist, und ermöglicht bargeldloses Zahlen. Diese Vorzüge lagen auch für Christoph Lenz, dem Betreiber des kleinen Cafés im Alten Bahnhof Wipperfürth, sofort auf der Hand. Neben einem reichhaltigen Frühstücksangebot, hausgemachten Suppen und Eintöpfen sowie selbstgebackenen Kuchen liegt in dem Café das Augenmerk auf richtig guten Kaffeespezialitäten. Damit soll sich auch der Gast auf dem Arbeitsweg verwöhnen können. Im Café befindet sich der formschöne Kaffeebecher gerade in der Testphase und löst bislang durch die Bank begeisterte Reaktionen bei den Kunden aus.

Verkaufspreis im Porzellanbecher ist gegenüber dem regulären Preis günstiger

Das Guthaben wird beim Becherkauf im Café aufgeladen, beim Bezahlen ist später also kein Bargeld mehr vonnöten, der Preis für den Kaffee wird einfach vom Chip abgebucht. Dadurch eignet sich der Becher samt Prepaid-Betrag auch als Geschenk für Kaffeeliebhaber, von dem der Beschenkte tage-, wochen- oder monatelang etwas hat. Selbstverständlich können beliebig oft neue Beträge aufgeladen werden. Das ist aber noch nicht alles – jeder Bechereinsatz wird auch vom Lenz Café&Deli honoriert: Der Verkaufspreis für jedes Heißgetränk ist gegenüber dem regulären Preis günstiger. Die Kaffeetasse der Zukunft kostet 9,90 Euro inkl. einer Gratisfüllung, kann sich also sehr schnell rechnen. Den besseren Geschmack aus einem Porzellangefäß gibt es zu dem guten Gefühl, die Umwelt nicht über Gebühr belastet zu haben, noch dazu.

RFID ist eine Technologie für Sender-Empfänger-Systeme, sie macht das automatische und berührungslose Identifizieren und Lokalisieren von Objekten über Radiowellen möglich. Der Code auf dem Transponder des Kaffeebechers kann an einem Lesegerät beim Gastronomen ausgelesen werden. Jedweder Papiereinsatz – ob Pappbecher, Geldscheine und Stempel-Karten – wird damit überflüssig. Trendsetter aus Wipperfürth und Umgebung und alle, die Lust auf guten Geschmack mit gutem Gewissen haben, sollten sich ihr Exemplar deshalb schnellstmöglichst sichern. Schließlich kann jeder Tag und jeder Cafébesuch früher bereits einen gesparten Pappbecher bedeuten. Und für ortsansässige Kaffeeliebhaber gibt es – ob mit oder ohne Prepaid-Guthaben – kaum ein ausgefalleneres und zugleich persönliches Geschenk.

>> Impressionen und weitere Informationen unter www.lenzcafedeli.de.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s