Ostlandstraße: Radfahrer erleidet bei Sturz lebensgefährliche Verletzungen

Ein 45-jähriger Mann war am Samstagabend mit seinem Fahrrad in alkoholisiertem Zustand auf der Ostlandstraße in Richtung Innenstadt unterwegs, als er damit stürzte. Dabei trug er lebensgefährliche Verletzungen davon.

Gegen 21.30 Uhr fuhr der alkoholisierte 45-Jährige mit seinem Rad auf der stark abschüssigen Ostlandstraße, als er ohne Fremdeinwirkung zu Fall kam. Nach einer notärztlichen Erstversorgung musste der Mann mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert werden. Auf Grund seiner lebensgefährlichen Verletzungen wurde er anschließend in eine Fachklinik verlegt. Der Mann hatte während seiner Fahrt keinen Schutzhelm getragen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Ostlandstraße: Radfahrer erleidet bei Sturz lebensgefährliche Verletzungen

  1. Was die Kopfbekleidung des Mannes mit dem Unfallhergang zu tun hat, erschließt sich nicht wirklich. Genauso könnte man die Farbe der Hose des Mannes erwähnen. Das ist nur das in polizeilichen Pressemitteilungen seit längerem mitschwingendes „Der hat ja selbst Schuld“. Das muss man IMHO nicht auch noch abschreiben. Es war eben Alkohol im Spiel. Vielleicht auch ein technischer Defekt. Da kann man eigentlich nur spekulieren. Wünschen wir ihm gute Besserung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s