InHK: Grüne wollen Wipperfürther Einzelhandel unterstützen


Mit dieser Karte wollen sich die Grünen für das Einkaufen in Wipperfürth stark machen

Das „Integrierte Handlungskonzept“ (InHK) zum Umbau der Innenstadt spaltet weiterhin die Gemüter. Auch in diesem Jahr kommen auf Händler, Anwohner und Nutzer der City zahlreiche Bauarbeiten mit Sperrungen und Umleitungen zu. Die Wipperfürther Grünen wollen sich deshalb nun für den lokalen Einzelhandel einsetzen.

Gleich von mehreren Seiten sei das Thema Innenstadtentwicklung und damit auch das InHK nicht positiv kommuniziert worden, so die Grünen. Sowohl die Stadtspitze als auch ESW und IG lebten den integrierten Ansatz des Konzeptes zu wenig und schädigten sogar den Standort Innenstadt durch verkürzte Darstellungen und mangelnden Unternehmergeist, heißt es in einer Mitteilung auf der Internetseite der Wipperfürther Grünen. Demnach wolle der Ortsverein eine Aktion mit dem Ziel starten, „endlich wieder positive Signale und Initiativen“ auszulösen.

In ihrer Kartenaktion plädieren die Grünen für mehr Regionalität, Nachhaltigkeit und Demokratie. Die hohen Steuermittel, die von Land und Stadt in die City investiert werden, ließen sich nicht durch einen plumpen Stadtumbau rechtfertigen. Niemand werde mehr einkaufen, wenn er oder sie nun links oder rechts herum fahren soll. Viel mehr bedürfe es einer ernsthaften Umsetzung des integrierten Ansatzes, der nicht zuletzt den Einzelhandel, die Immobilienbesitzer und private Initiativen in den Fokus nimmt, so die Grünen. Eine „Politik der 70er-Jahre mit viel Betongold“ werde die Ratsfraktion nicht unterstützen, heißt es.

Gerade bei solchen Projekten sei Demokratie gefordert. Dies bedeute aber nicht, dass wenige Bedenkenträger „automatisch die Wahrheit gefressen“ hätten. Kritik sei einzubeziehen und in die Pflicht zu nehmen, finden die Wipperfürther Grünen. Wer sage, wie es nicht geht, der müsse auch sagen, wie es geht. Daher sprechen sich die Grünen für einen anderen Arbeitskreis aus, der mehr Denkweisen berücksichtigen und beispielsweise jungen Leuten die Möglichkeit geben solle, den Händlern zu sagen, was ihnen in Wipperfürth fehlt.

>> Grüne Wipperfürth

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s