Drogenkonsum: Rollerfahrer fiel fast zu Boden

Bei einer Polizeikontrolle auf der Nordtangente ging den Beamten am vergangenen Freitagabend ein 32-jähriger Rollerfahrer ins Netz: Er stand unter Einfluss von Drogen und fuhr zudem ohne gültige Fahrerlaubnis.

Der Besatzung eines Streifenwagens fiel am Freitag um 17.45 Uhr auf der Nordtangente die unsichere Fahrweise des Rollerfahrers auf und hielt diesen daraufhin an. Zuvor war der 32-Jährige in Schlangenlinien vor den Polizisten hergefahren. Als der Mann von seinem Roller absteigen wollte, fiel er fast zu Boden. Im weiteren Verlauf der Kontrolle hatte er mit deutlichen Gleichgewichtsproblemen zu kämpfen. Zudem konnten die Beamten körperliche Anzeichen für kürzlichen Drogenkonsum feststellen. Darauf angesprochen, gab der 32-Jährige diesen auch zu.

Nach Abnahme einer Blutprobe musste der Mann seinen Roller stehen lassen. Da bei der Kontrolle zudem festgestellt wurde, dass er sich nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis befand, wartet auf ihn auch diesbezüglich ein Strafverfahren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s