Hückeswagen: Großaufgebot der Polizei nach Angriff auf kurdische Demonstration

An einem Sternmarsch über die Bahntrassen von Wuppertal nach Hückeswagen nahmen heute etwa 80 kurdische Frauen und Männer teil, als sie laut Polizei von einer Gruppe Türken angegriffen wurden. Diese befinde sich zur Zeit auf der Flucht.

Nach Polizeiangaben seien während der Demonstration im Bereich Bergisch Born plötzlich eine Gruppe von rivalisierenden Türken aus mehreren Fahrzeugen gesprungen und hätten sofort auf die Teilnehmer des Sternmarschs eingeprügelt, so ein Bericht der „Rheinischen Post“. Die Polizei ging dazwischen und trennte die beiden Gruppen mit Pfefferspray und Schlagstöcken. Eine Beamtin wurde bei dem Einsatz durch einen Steinwurf verletzt.

Zum Schutz der Demonstration wurde inzwischen eine Hundertschaft angefordert. In Hückeswagen wird deshalb ein Großaufgebot der Polizei erwartet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s