Volkan Isbert steigt bei „Alles was zählt“ aus


Volkan Isbert (26) in der Cameo-Weihnachtsgeschichte „Alle Jahre wieder“

Der gebürtige Wipperfürther Volkan Isbert steigt im Sommer bei der RTL-Soap „Alles was zählt“ aus. Seit Dezember 2012 war der 26-Jährige in der täglichen Seifenoper in der Rolle des Can Öztürk zu sehen und wurde dadurch einem großen Publikum bekannt.

Wie RTL mitteilt, wird Volkan Isbert ebenso wie seine Schauspielerkollegin Anna-Katharina Samsel seinen Vertrag nicht verlängern und im Sommer „Alles was zählt“ verlassen. Am 13. Juli wird er in der Folge 2.217 zuletzt zu sehen sein. Wie sein Abgang in der Serie ablaufen wird, will RTL noch nicht verraten. Einen Serientod solle es allerdings nicht geben, so der Kölner Fernsehsender. Auch alle anderen Optionen seien offen – auch eine Rückkehr.

Volkan Isbert besuchte bis 2008 das EvB-Gymnasium, wo er auch sein Abitur absolvierte. Nachdem er die Kölner Schauspielschule „Film Acting School“ besuchte und in Bochum ein Studium der Germanistik und Philosophie begann, hatte er erste Fernsehauftritte unter anderem bei „Aktenzeichen XY ungelöst“ und „Danni Lowinski“. In Wipperfürth machte Isbert zuletzt durch eine etwas eigenwillige Neuinterpretation der Weihnachtsgeschichte auf sich aufmerksam.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s