Bürgerverein Düsterohl ehrt Fred Antweiler mit Gedenktafel

Leider viel zu früh verstarb im Oktober 2012 im Alter von 82 Jahren der langjährige Vorsitzende des Bürgervereins Düsterohl, Fred Antweiler. Für seine umfangreichen und jahrelangen Verdienste dankte ihm der Verein nun mit einer Gedenktafel, die während des Oktoberfestes im Beisein zahlreicher Zaungäste enthüllt wurde.

Über Jahrzehnte hinweg opferte Fred Antweiler für „seinen“ Bürgerverein einen immensen Teil seiner Freizeit und trug unter anderem maßgeblich durch Spendensammlungen dazu bei, dass das heutige Bürgerzentrum an der Ostlandstraße errichtet werden konnte. Auch die Ausrichtung von zahlreichen Festivitäten wie dem Oktoberfest oder Sommerfest wäre ohne das Engagement des gebürtigen Dieringhauseners wohl nicht möglich gewesen. Zudem war er viele Jahre für den „Anzeigen-Echo“ als Lokalreporter tätig und beleuchtete so manches Thema im Wipperfürther Stadtgeschehen kritischer, als es sich die etablierte Lokalpresse jemals getraut hätte.

Unter Teilnahme von zahlreichen Zuschauern sowie dem Vereinsvorsitzenden Andreas Metzger, Geschäftsführerin Heidi Breidenbach und der Witwe von Fred Antweiler, Liesel, wurde die Gedenktafel zu Ehren der „guten Seele des Hauses“ während des Oktoberfestes des Bürgervereins feierlich enthüllt. Sie wird fortan die Gebäudefront des Bürgerzentrums an der Ostlandstraße schmücken und stets an den unermüdlichen Einsatz des Ehrenvorsitzenden erinnern.

>> Bürgerverein Düsterohl

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s