Raub am Samstagabend: Handtasche geklaut

Einer 21-jährigen Frau aus Radevormwald wurde am vergangenen Samstagabend auf der Dr.-Eugen-Kersting-Straße die Handtasche geraubt. Der unbekannte Täter schubste die Frau und entriss ihr die Tasche, die 21-Jährige stürzte dabei.

Die 21-jährige Radevormwalderin war am Samstagabend um 21.55 Uhr auf der Dr.-Eugen-Kersting-Straße unterwegs, als sie plötzlich von hinten jemand schubste. Der Täter entriss der jungen Frau ihre Handtasche samt Inhalt, dabei stürzte die 21-Jährige. In der schwarzen Tasche befanden sich eine braune Geldbörse, eine EC-Karte sowie Dokumente. Der Täter soll eine normale Statur haben und war zur Tatzeit mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einer Jeanshose bekleidet. Hinweise jederzeit an die Polizei unter Tel. 02261/81990.

Advertisements

Wipperfürther in Dieringhausen ausgeraubt

Ein 35-jähriger Wipperfürther wurde bereits in der vergangenen Woche am Dieringhausener Bahnhof ausgeraubt. Als er am dortigen Bankautomat Bargeld abheben wollte, wurde er von einer bislang unbekannten Person bedroht.

Gegen 10.30 Uhr wollte der Wipperfürther am Dienstag, 2. September, im Bahnhof von Gummersbach-Dieringhausen Geld am dortigen Automaten abheben. Während des Abhebevorgangs kam eine bislang unbekannte Person von hinten auf den 35-Jährigen zu und forderte „Hände hoch! Überfall!“. Der Räuber nahm daraufhin selbstständig das Bargeld aus dem Automaten und entfernte sich dann. Während des Vorfalls befanden sich nach Angaben des Opfers zwei Frauen in Sichtweite, die die Tat möglicherweise beobachtet haben.

Die Gummersbacher Kriminalpolizei bittet alle Zeugen, die sich zur Tatzeit am 2. September im Bereich des Geldautomaten oder im Bereich des Bahnhofs Gummersbach-Dieringhausen aufgehalten haben, unter Tel. 02261/81990 zu melden.

Perspektive Ausbildung: Das 3. Bergische Career Dating in Lindlar

Zum mittlerweile dritten Mal findet am Donnerstag, den 18. September, von 10 bis 16 Uhr in der Lindlarer Lang Academy das „Bergische Career Dating“ statt. Die Organisatoren der Ausbildungsmesse kündigen einige Besonderheiten im Vergleich zu ähnlichen Veranstaltungen an. Auch einige Unternehmen aus Wipperfürth sind dabei.

Knapp 30 marktführende Unternehmen aus der Region, die interessierten und ambitionierten Schulabgängern Karrierechancen im Bergischen Land bieten, werden sich und ihre Arbeit beim dritten „Bergischen Career Dating“ vorstellen. Die Schülerinnen und Schüler erwartet dabei ein umfangreiches Angebot. Unter dem Motto „Perspektive Ausbildung“ können Ausbildungschancen vor Ort erkundet und die ausstellenden Unternehmen „face-to-face“ kennengelernt werden. Vor allem bietet sich den Besuchern die einmalige Möglichkeit, sich bereits frühzeitig für 2015 einen von 200 Ausbildungs- bzw. Studienplätzen aus über 65 Berufsbildern zu sichern. Zudem versprechen die Veranstalter eine ganze Reihe von vielfältigen Workshops und Präsentationen.

Aus Wipperfürth sind in diesem Jahr dabei: Auto Schumacher, HEW-Kabel, Kreissparkasse Köln, Radium Lampenwerk, Volksbank Wipperfürth-Lindlar und Voss Automotive. Darüber hinaus stellen unter anderem die Barmer GEK, der Bergische Bote, der Aggerverband, Holz-Richter, die Kunststoffinitiative Oberberg sowie der Oberbergische und Rheinisch-Bergische Kreis ihre Ausbildungsangebote vor. Die Eigeninitiative der Aussteller wird von der IHK Oberberg und der Agentur für Arbeit unterstützt. Abgerundet wird das dritte „Bergische Career Dating“ durch ein professionelles Bewerbungsfoto-Shooting.

>> Facebook: Bergisches Career Dating