Phoenix will Anschluss an die Spitze halten

Nach zwei absolvierten Spielen können die Footballer vom Phoenix Wipperfürth eine gemischte Bilanz ziehen: Das erste Heimspiel auf dem Mühlenberg ging verloren, auswärts konnten die Wipperfürther allerdings deutlich punkten. Am kommenden Sonntag steht die nächste Heimpartie an, es geht gegen die Wuppertal Greyhounds.

Noch vor zwei Wochen war die Stimmung beim Phoenix nach der Auftaktniederlage gegen die Mülheim Shamrocks geteilt. Zwar war die Niederlage auf dem Scoreboard mit 6:13 denkbar knapp. Allerdings hatten die Bergischen mit der präsentierten Angriffsformation nur sehr überschaubare Chancen auf einen Sieg. Am Pfingstwochenende wurde dagegen mit einem deutlichen Sieg ein Zeichen gesetzt: Bei schwülen 34 Grad schlug der Phoenix die Cleve Conquerors mit 42:6. Insbesondere Eduard „Eddy“ Werner und Hendrik „Auge“ Steinsträßer stachen mit jeweils drei Touchdowns heraus. Bereits nach drei Versuchen konnte die Defense den Gegner in die Endzone zurückdrängen und mit einem Safety die ersten zwei Punkte auf die Anzeigetafel nageln.

Am Sonntag will der Phoenix den Auswärtssieg von Pfingsten vergolden und den Anschluss an die Spitze halten. Der Rückstand auf die beiden Tabellenführer beträgt nur zwei Punkte und diese beiden müssen am Samstag gegeneinander antreten. Mit den Wuppertal Greyhounds kommen alte Bekannte auf den Mühlenberg. Sie konnten sich bislang mit einem 18:0 gegen die Cleve Conquerors durchsetzen, verloren aber anschließend gegen die Duisburg Dockers mit 6:40. Am Sonntag dürften die Wuppertaler entsprechend um Wiedergutmachung bemüht sein. Der Phoenix begrüßt wieder alle Besucher im Mühlenbergstadion mit kalten und warmen Getränken, Kuchen, Salaten, Würstchen, Burgern und bester Stimmung bei Musik und American Football. Für die kleinen Gäste steht erneut eine Hüpfburg bereit. Kickoff ist um 15 Uhr, der Eintritt ist frei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s