Phoenix starten Sonntag in die neue Saison

Am Sonntag um 15 Uhr starten die Phoenix Bergisch-Land in die neue Saison. Im Mühlenbergstadion begrüßen sie bei Gegrilltem, heißen und kalten Getränken, Popcorn, Musik und einer Hüpfburg die Mülheim Shamrocks. Der Eintritt ist frei.

Lange und von Schweiß getränkt war der Weg zur neuen Saison. Seit Oktober haben sich die Jungs der Phoenix Bergisch-Land (Umbenennung ist im Gange) auf die neue Saison vorbereitet. Nach einem Platz im Mittelfeld der Tabelle zum Abschluss der ersten Saison wollen die Wipperfürther Jungs nun höher angreifen. Gegen einen starken und eingespielten Gegner aus Mülheim gilt es da ein Zeichen zu setzen. „Wir haben einige Leistungsträger in höhere Ligen abgeben müssen, uns aber zugleich auch mit guten neuen Spielern verstärken können. Es muss sich nun zeigen ob wir es schaffen konnten, diese auch im Team einzubringen.“, so Coach Fröhlich.

Die Mülheim Shamrocks haben vor zwei Wochen bereits die Kleve Conquerors mit 33:0 besiegt und somit ordentlich Selbstvertrauen. Es verspricht ein spannender Auftakt zu werden. Ganz besonders auffällig zur neuen Saison dürfte allerdings das Auftreten der Phoenix-Jungs sein. Denn nach drei Jahren ist endlich ein Hauptsponsor für den Trikotsatz gefunden. Swiss Life Select spendierte den Phoenix endlich Ihre echte Identifikation zum Verein. Bleibt nur abzuwarten, ob die Mannschaft nicht nur super ausieht, sondern auch so spielt.

Die weiteren Heimspiele in Wipperfürth:
15.06.2014: PHOENIX – Wuppertal Greyhounds
17.08.2014: PHOENIX – Duisburg Dockers
07.09.2014: PHOENIX – Kleve Conquerors

>> Phoenix Bergisch-Land

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s