Angriff auf 32-jährigen Mann: Versuchter Mord in Wipperfürth

Wie die Kölner Polizei und Staatsanwaltschaft jetzt bekannt gaben, ist es in der Nacht zu Mittwoch zu einem versuchten Mord gekommen, bei dem ein 32-Jähriger schwer verletzt wurde. Am gestrigen Mittwochmorgen fand eine Anwohnerin das Opfer. Die Mordkommission ermittelt zu dem Fall und bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 6.30 Uhr rief eine 47-jährige Anwohnerin der Straße „Arnsberg“ bei Hämmern den Notruf und vermeldete den Fund eines verletzten Mannes auf einem Wiesengrundstück. Bei Eintreffen der Rettungskräfte lag der 32-jährige Mann im Gras. Die Helfer stellten schwere Verletzungen im Kopf- und Bauchbereich des Opfers fest. Nach einer Not-OP ist der Mann mittlerweile außer Lebensgefahr. Die Hintergründe des versuchten Tötungsdelikts sind zur Zeit noch völlig unklar, die Mordkommission der Kölner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mögliche Zeugen sollten sich umgehend bei der Polizei melden. Der Angriff auf den 32-Jährigen erfolgte nach bisherigen Erkenntnissen in der Nacht zu Mittwoch zwischen Mitternacht und 6.30 Uhr. Ein dunkelfarbener Kleinwagen mit ausländischem Kennzeichen könnte in Zusammenhang mit der Tat stehen. Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, wird gebeten, sich unter 0221/229-0 oder per Mail (poststelle.koeln@polizei.nrw.de) an die Polizei zu wenden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s