Sozialdemokratisch planschen für lau

Am kommenden Samstag geben die Wipperfürther Sozialdemokraten wieder einen aus: Das Walter-Leo-Schmitz-Bad kann umsonst genutzt werden, der Eintritt ist frei. Der Aktionstag der SPD jährt sich damit zum mittlerweile achten Mal.

Nach 2005, 2007, 2008, 2009, 2011, 2012 und 2013 bezahlt die Wipperfürther SPD auch dieses Jahr wieder einen Tag lang die Eintrittskarten für die Besucher des Walter-Leo-Schmitz-Bads auf dem Mühlenberg. Damit wolle die Partei für den Erhalt des Bades eintreten. Eine lebendige Stadt brauche auf Dauer ihr eigenes Schwimmbad. Wipperfürth müsse sein Bad für die Vereine, die privaten Nutzer und für das Schulschwimmen offen halten. Mit dem „Tag des freien Eintritts“ sollen daher erneut die wirtschaftlichen Grundlagen des Bads gestärkt werden.

Ralf Wurth, Vorsitzender der Wipperfürther Sozialdemokraten, lädt die Bürger zum Besuch des Hallenbads ein: „Unsere verlässliche Offerte lautet konkret: Lernen Sie das Hallenbad am Samstag besser kennen. Und dies ohne Kosten. Vielleicht kommen Sie folgend dann häufiger in das Bad. Wir freuen uns, Sie an diesem Tag im Bad begrüßen zu können“.

>> SPD Wipperfürth

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s