Wipperfürther DLRG ehrte Mitglieder für besondere Leistungen

Die Wipperfürther DLRG ehrte auf ihrer Jahreshauptversammlung am Montag ihre Mitglieder, die im vergangenen Jahr durch besondere Leistungen auffielen. Unter anderem gab es eine Ehrung für einen besonderen Einsatz im Katastrophenschutz, welche durch die stellvertretende Bürgermeisterin Regina Billstein vergeben wurde.

Bei der Jahreshauptversammlung am Montagabend im Hansecafé wurde zunächst Michelle Fligge geehrt. Ihr wurde zu ihrer mittlerweile 10 Jahre andauernden Mitgliedschaft gratuliert, dafür erhielt sie ein Mitgliedsehrenzeichen in Bronze. Desweiteren wurde Irmgard Wasserfuhr, Marita und Bruno Blechmann sowie Jonas Blechmann für ihre ununterbrochene 25-jährige Mitgliedschaft gedankt, wofür ihnen das Mitgliedsehrenzeichen in Silber verliehen wurde.

Für ihren Einsatz während der Hochwasserkatastrophe in Magdeburg im vergangenen Juni wurden die ehrenamtlichen Helfer Bianca Leed, Olaf Berghaus, Nico Reinard, Marco Dreiner und Jonas Biesenbach ausgezeichnet. Mit dem Bootstrupp Wipperfürth rückten sie als Teil eines Wasserrettungszuges, einer taktischen Einheit des NRW-Katastrophenschutzes, nach Sachsen-Anhalt aus und wirkten dort bei der Deichverteidigung und der Treibgutbeseitigung mit. Für diesen Einsatz wurde den Helfern durch die stellvertretende Bürgermeisterin Regina Billstein ein besonderes Ehrenzeichen verliehen. Billstein äußerte ihre Begeisterung von der gesamten Arbeit der Wipperfürther DLRG und den Helfern, die im Einsatz waren, bei dem „der Mensch dem Menschen geholfen hat“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s