Radio Berg sucht jecke Lück: Wipperfürther Dreigestirn steht zur Wahl

In den nächsten Wochen sucht Radio Berg einen Prinzen, eine Prinzessin, ein Prinzenpaar oder ein Dreigestirn, die der Sender dann über die gesamte Karnevalssession begleiten und über deren Alltag berichten wird. Die Hörer können auf der Internetseite abstimmen, wer es werden soll. Auch das Dreigestirn der Narrenzunft Neye steht zur Auswahl.

Es ist ein ganz besonderes Trifolium, das die Narrenzunft für diese Session erwählt und am Freitagabend bei der Proklamation vorgestellt hat: Prinz Torsten I. (Torsten Pütz), Bauer Holger (Holger Haybach) und Jungfrau Alexandra (Axel Mundt) kommen nämlich aus Feindesland. Genauer gesagt aus Hückeswagen. Doch in diesem Jahr scheint es, dass die jahrhundertelange Rivalität zwischen Hanse- und Schlossstadt ein Ende nehmen könnte. Unter dem Sessionsmotto „Freunde unter Freunden“ will das Dreigestirn „Baulemänner“ und „Wittchessäcke“ zumindest im Karneval zusammenführen – und hat dafür von Bürgermeister Michael von Rekowski eigens ein Visum für das Wipperfürther Stadtgebiet verliehen bekommen, welches am Aschermittwoch wieder abläuft.

Bis dahin steht für das Wipperfürther Dreigestirn aus Hückeswagen einiges auf dem Programm. Ob Kostümprobe, Prunksitzung oder die Teilnahme am Zoch: Die Session, welche diesmal erst Anfang März zu Ende geht, ist lang und anstrengend. Radio Berg sucht deshalb Protagonisten aus dem Karneval, die der Sender bis zum Aschermittwoch begleiten und über deren Erlebnisse und Erfahrungen berichten wird. Noch bis zum 28. November können die Hörer auf der Internetseite von Radio Berg neben vier weiteren Kandidaten auch das Dreigestirn der Narrenzunft wählen und den Radiosender damit zum Fastelovend nach Wipperfürth holen.

>> Zur Abstimmung: Radio Berg sucht jecke Lück

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s