Spätes Tor sorgt für knappen Heimsieg

Nachdem der VfR Wipperfürth am vorletzten Wochenende in Nümbrecht mit einem 0:2 die erste Saisonniederlage einstecken musste, sollte gestern auf den heimischen Ohler Wiesen wieder ein Sieg her. Allerdings sah es lange Zeit nicht danach aus: Gegen starke Kölner hatte der VfR vor allem Probleme im Aufbauspiel.

Norbert Scheider durfte der gestrigen Partie gegen DSK Köln wieder direkt am Platz beiwohnen. Im Auswärtsspiel gegen den SSV Homburg-Nümbrecht am vorletzten Spieltag, das der VfR mit 0:2 verlor, musste der Trainer nach einer überzogenen Entscheidung des Schiedsrichters die Nümbrechter Sportanlage verlassen. Gestern sah Scheider auf den Ohler Wiesen dann zunächst nicht viel Gutes von seiner Mannschaft. Die Wipperfürther bauten viel zu zögerlich Druck auf die gegnerische Spielhälfte auf, so dass es in der ersten Hälfte bei gerade mal einer Torchance durch Neuzugang Andy Dreiner blieb, der am Kölner Tormann scheiterte.

Nach der Pause wurde DSK zunehmend stärker und angriffslustiger. In dieser Phase war es einmal mehr Schlussmann Tobias Kapellen zu verdanken, dass der Wipperfürther Kasten sauber blieb. Offenbar dämmerte der Scheider-Elf zu diesem Zeitpunkt nach den zahlreichen Möglichkeiten der Kölner, dass ihr letztes Stündlein geschlagen hatte: Zumindest drängte der VfR jetzt mehr nach vorne und belohnte sich dann auch nach einigen guten Chancen mit dem 1:0 durch Franco Lemke knapp zehn Minuten vor Schluss. Die Führung konnte Wipperfürth relativ ungefährdet über die Zeit bringen und kehrte somit auf die Siegerstraße der Bezirksliga zurück.

Nach sieben Spielen steht der VfR damit auf dem fünften Tabellenplatz und muss am kommenden Sonntag wieder auswärts beim Tabellenzehnten SC West Köln ran.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s