Nur ein Punkt für überlegene Wipperfürther

Der VfR Wipperfürth konnte am Sonntag gegen den SV Bergisch Gladbach 09 II an die guten Leistungen der Vorwochen anknüpfen und gab auf den Ohler Wiesen eine ansprechende Vorstellung ab, welche dann auch mit einer zweimaligen Führung belohnt wurde. Am Ende reichte es trotzdem nur für ein enttäuschendes Remis.

Zehn Punkte aus vier Spielen, die allesamt auf den heimischen Ohler Wiesen ausgetragen wurden, konnte der VfR Wipperfürth bislang erkämpfen. So war auch an diesem Sonntagnachmittag ein Sieg gegen die Zweitvertretung von Bergisch Gladbach das Ziel der Scheider-Elf. Und es sah zunächst sehr gut aus: Zahlreiche gute Möglichkeiten hatten die Wipperfürther gegen eine sichtlich überforderte Gladbacher Mannschaft, die selbst kaum vor das gegnerische Tor gelangte. Einzig der Torabschluss gelang dem VfR in der ersten Hälfte noch nicht.

Das änderte sich erst in der 54. Minute. Dennis Grolewski netzte zum mittlerweile hochverdienten 1:0 ein. Knappe drei Minuten später wurde die Wipperfürther Führung nach einem Freistoß allerdings schon wieder egalisiert. Durch einen Konter erzielte Tim Schulte in der 67. Minute die erneute Führung und es sah ganz danach aus, als ob der VfR den dritten Sieg in Folge verbuchen könnte. Doch die Zweite von Bergisch Gladbach hatte letztlich mehr Glück als Verstand und machte kurz vor Abpfiff mit einem abgefälschten Freistoß den 2:2-Endstand klar.

Wipperfürth rutscht damit auf den vierten Tabellenplatz ab und muss am kommenden Sonntag zum ersten schweren Auswärtsspiel beim SSV Homburg-Nümbrecht antreten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s