Stadtrundgang auf Französisch

Zum 25-jährigen Partnerschaftsjubiläum am kommenden Pfingst-Wochenende erwartet Wipperfürth zahlreiche französische Besucher nicht nur aus der Partnerstadt Surgères. Rechtzeitig zu diesem Termin ist die Übersetzung des Barcode-Portals des Heimat- und Geschichtsverein Wipperfürth in die französische Sprache fertig gestellt.

Schon seit drei Jahren sind fast 20 Sehenswürdigkeiten in Wipperfürth mit den QR-Code-Plaketten versehen und bieten dem Smartphone-Besitzer die Möglichkeit, auf seinem individuellen Stadtrundgang zahlreiche Informationen und auch Bilder zu den einzelnen historischen Orten und Gebäuden abzurufen.

Alle Informationen stehen ab sofort auch in der französischen Übersetzung zur Verfügung; die Auswahl der Sprache erfolgt einfach über die entsprechende Landesflagge in der Kopfzeile. Alle Texte sind auch wieder als Audio-Guides abrufbar. Diese wurden von Schülerinnen und Schülern des St.-Angela-Gymnasiums eingesprochen. Die Übersetzung der deutschen Texte in das Französische erfolgte durch Marie-Claude Danzeglocke. Die Idee zur Erweiterung des Portals hatte Thomas Bosbach, der auch die technische Realisierung wieder kostenfrei durchführte.

Der Abruf funktioniert mit jedem internet-fähigen Mobil-Telefon mit einem entsprechenden Barcode-Leser (kostenfrei z.B. unter i-nigma.com).

Hauptmenü (Smartphone-optimiert!!): www.wipp.qr-nrw.de

Mehr Infos: Bosbach IT-Services

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s