Großes Rahmenprogramm bei „Rund um Köln“ auf „Zintagen“

Während die Teilnehmer der 97. Auflage des Radklassikers „Rund um Köln“ die Wipperfürther Innenstadt am kommenden Sonntag recht schnell passieren werden, wird am Eventpoint in Agathaberg ein großes Rahmenprogramm stattfinden.

Gegen 12.20 Uhr werden die Radfahrer in Hämmern eintreffen, bevor es über die B 237 zum Kölner-Tor-Platz geht. Hier verläuft die Strecke nicht wie im Vorjahr durch die Innenstadt, sondern über Gladbacher Straße und Klosterberg in die Gaulstraße. Von hier aus geht es dann über Niedergaul nach Nagelsbüchel, wo auf dem Weg nach Großscherkenbach und Agathaberg mit 27% Steigung die zweite Bergwertung des Rennens stattfindet. Um etwa 12.31 Uhr werden die Profifahrer dort erwartet.

Zahlreiche Agathaberger Vereine werden für ein ausgedehntes Begleitprogramm sorgen: Für die Kleinen fährt der Neye-Express seine Runden, es gibt einen Segway-Parcours und die Stiftung „Die Gute Hand“ präsentiert kunsthandwerkliche Arbeiten. Für Musik sorgt DJ Ulli Becker und für das leibliche Wohl ein bergischer Frühschoppen. Außerdem wird eine Fahrradausstellung angeboten.

Wegen der begrenzten Anzahl an Parkplätzen in Agathaberg empfiehlt die Stadt eine frühe und organisierte Anreise und bittet Anwohner, möglichst nicht auf der Straße zu parken. Der gesamte Streckenverlauf wird ab etwa 11.30 Uhr gesperrt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s